BdP Stamm Luchs


Pfadfinder Gossersweiler-Stein


Die Versprechen

Aufnahmefeier und Versprechensregeln

Jeder Pfadfinder legt bei der Aufnahme bei einer Versprechensfeier sein Pfadfinderversprechen ab. Danach erhält er sein Pfadfinder- bzw. Wölflingsabzeichen.
In den verschiedenen Bünden gibt es viele verschieden ausformulierte Versprechen, vom Sinn her sind alle gleich.

Das Originalversprechen von Robert Baden-Powell lautet

“On my honour I promise that I will do my best –
To do my duty to God and the King (or to God and my Country)
To help other people at all times
To obey the Scout Law.”

Im BdP ist das Versprechen und die Regeln wie folgt ausformuliert

Ich will nach den Regeln der Pfadfinderinnen und Pfadfinder mit euch leben.
• Ich will hilfsbereit und rücksichtsvoll sein.
• Ich will den anderen achten.
• Ich will zur Freundschaft aller Pfadfinderinnen und Pfadfinder beitragen.
• Ich will aufrichtig und zuverlässig sein.
• Ich will kritisch sein und Verantwortung übernehmen.
• Ich will Schwierigkeiten nicht ausweichen. (Ich will Problemen nicht aus dem Weg gehen)
• Ich will die Natur kennen lernen und helfen, sie zu erhalten.
• Ich will mich beherrschen.
• Ich will dem Frieden dienen und mich für die Gemeinschaft einsetzen, in der ich lebe.

Für Wölflinge gilt folgendes Versprechen

• Ein Wölfling nimmt Rücksicht auf andere.
• Ein Wölfling hilft, wo er kann.

Ich will ein guter Freund sein und unsere Regeln achten.



Links

Impressum Musiksammlung Kontakt

BdP Bundesverband BdP Landesverband Rheinland-Pfalz/Saar Bundeskämmerei Stiftung Pfadfinden Landesjugendring Rheinland-Pfalz Landesjugendring Saar

Neu hier?

Für Interessenten, Eltern und neue Mitglieder